Absage der Konzerte bis 31. Januar 2021

Wir bedauern sehr, Ihnen mitteilen zu müssen, dass auch unsere ProArte-Konzerte im Januar abgesagt werden müssen. Der in der Ministerpräsidentenkonferenz vom 5. Januar 2021 bis Ende des Monats verlängerte Lockdown sorgt dafür, dass die Konzerthäuser weiterhin geschlossen bleiben.

Ticketrückgabe:
Für alle unsere Abonnenten leiten wir die Stornierung und Rückerstattung automatisch ein.

Wenn Sie Einzelkarten für dieses Konzert besitzen, bitten wir Sie, uns diese mit folgendem Formular zurückzusenden, damit wir die Erstattung in die Wege leiten können.


Derzeit sind wir mit den Künstler*innen, den Veranstaltungsorten und den zuständigen Behörden in Gesprächen, ob und wie die Konzerte nach der Schließung stattfinden können. Wir bemühen uns , alle offenen Fragen bald zu klären. Sobald dies geschehen ist, aktivieren wir wieder unseren Webshop. Bis dahin bleibt der Kartenvorverkauf jedoch ausgesetzt. Alle Infos zur Saisonpause finden Sie an dieser Stelle auf unserem Blog.

Schauen Sie regelmäßig hier bei uns auf der Website vorbei oder melden Sie sich für unseren Newsletter an. Dann werden Sie immer direkt informiert, wenn neue Tickets in den Verkauf gehen.

Unser Konzertkalender während Corona – wie geht das mit den Tickets?

Endlich ist es so weit!

Seit dem 1. September ist der Spielbetrieb in der Elbphilharmonie und der Laeiszhalle wieder aufgenommen – natürlich unter Berücksichtigung der geltenden Rechtsverordnung des Hamburger Senats und der damit einhergehenden Hygiene- und Abstandsregeln.

Viele unserer Konzerte finden mit neuen Programmen und Besetzungen statt, zahlreiche Veranstaltungen werden zwei Mal an einem Abend gespielt.

Unsere Abonnent*innen und alle Käufer*innen, deren Kontaktdaten wir haben, informieren wir jeweils einige Wochen vor Konzerttermin über die Möglichkeit, ihre ursprünglichen Tickets in eins der neuen Konzerte zu tauschen.

Denn: Bitte beachten Sie, dass Ihre ursprünglichen Tickets keine Gültigkeit besitzen und damit kein Einlass erfolgen kann!

Den Status Ihres Konzerts (wurden die Abonnent*innen und Einzelkartenkäufer*innen bereits informiert – ja oder nein?) können Sie auf der Kalenderübersicht und auch in den einzelnen Veranstaltungen einsehen.

Sollten Sie nicht von uns informiert worden sein (schauen Sie bitte auch in den Spam-Ordner Ihres E-Mail-Postfachs und checken Sie den Status des Konzerts auf der Kalenderübersicht), sind Sie vermutlich ein*e Kund*in, deren Kontaktdaten wir nicht vorliegen haben. Bitte melden Sie sich dann per E-Mail an [email protected]

An dieser Stelle haben wir für Sie übersichtlich aufgelistet, welche der vergangenen Konzerte wie verschoben werden konnten.

Konzerte unter Corona-Bedingungen – wie geht das?

Generell sind in Elbphilharmonie und Laeiszhalle Abstandsregeln von 1,50m einzuhalten, zusätzlich gilt auf allen Laufwegen im Konzertbereich die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Sie dürfen Ihre Maske auf Ihrem Sitzplatz im Saal und während des Verzehrs von Speisen und Getränken in den Foyers abnehmen. Wir empfehlen aber aus Rücksicht gegenüber den anderen Konzertbesuchern und den Künstlern, die Maske auch während des Konzerts im Saal zu tragen.
Handläufe und Oberflächen werden verstärkt gereinigt, zudem stehen an zentralen Orten Handdesinfektionsmittel für Sie bereit. Bitte beachten Sie die Abstandmarkierungen vor und in den Waschräumen und denken Sie an Ihren Mund-Nasen-Schutz.

Aufzüge stehen zur Wahrung des Mindestabstands vorrangig Personen mit eingeschränkter Mobilität zur Verfügung. In der Elbphilharmonie ist die Nutzung der Aufzüge auf zwei Personen beschränkt, sofern es sich nicht um eine Infektionsgemeinschaft handelt. Nutzen Sie daher die »Tube« bzw. die Foyer-Treppen, um zum Konzertsaal zu gelangen.

Bitte beachten Sie, dass die Garderoben in der Elbphilharmonie in Zeiten von Corona geschlossen bleiben. Jacken können mit in den Saal genommen werden. Stockschirme, Taschen ab Größe DIN A3 sowie Reisegepäck und andere sperrige Gegenstände müssen in den Schließfächern im Gang rechts neben der großen Rolltreppe im Erdgeschoss/Eingangsbereich verwahrt werden. Die Garderobe in der Laeiszhalle hat wie gewohnt geöffnet.

Der Einlass für Konzertbesucher in die Foyers beginnt 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. 30 Minuten vor Konzertbeginn wird der Saal geöffnet. Bitte planen Sie Ihren Besuch so, dass Sie spätestens 30 Minuten vor Beginn am Haupteingang sind, ein Nacheinlass für verspätete Besucher in den Saal ist nicht möglich. Alle Konzerte finden ohne Pause statt.